Rock-Konzerte in Deutschland

Rock-Konzerte in Deutschland

Bereits seit Anbeginn der Rockmusik erfreut sich diese Musikrichtung einer großen Beliebtheit unter den Hörern, die häufig auch Konzerte der Bands aus ihrem jeweiligen Lieblingsgenre besuchen, um auf diese Weise einen spaßigen und rockigen Abend zu erleben.

Doch heute steht die Rockmusik, zumindest in der globalen Betrachtung, hierzulande häufig hinter anderen Musikrichtungen, wie Pop, RnB oder Hip-Hop und Deutschrap zurück. Allerdings höchstens auf den ersten Blick, denn wer sich genauer mit der Deutschen Rockmusik-Szene auseinandersetzt, der wird recht schnell feststellen, dass ihm auch in diesem Genre live so einiges geboten wird.

 

Dabei finden jedoch nur die allerwenigsten Konzerte in den größten Hallen und Arenen statt, mit Ausnahme denen von bekannten internationalen Interpreten, wie beispielsweise Rammstein, Nightwish und ähnlich großer Bands und Künstler.

Allerdings existieren in den meisten deutschen Städten zudem auch eine Reihe kleinerer Locations, in denen sich ebenfalls häufig die Bands aus den verschiedenen Genres der Rockmusik ein Stelldichein geben. Hierbei reicht die Palette von kleinen, höchstens 200 Personen fassenden, Locations bis hin zu Hallen mit einem Fassungsvermögen von 800 Besuchern und mehr, in denen diese Konzerte stattfinden.

Dort treten in der Regel sowohl regionale Gruppierungen sowie auch Cover-Bands und an manchen Tagen einige der bekanntesten Bands aus dem jeweiligen Rock-Genre auf und heizen den Besuchern, mitunter auf engstem Raum, ordentlich ein. Und dabei ist die Atmosphäre oftmals deutlich besser und zudem viel familiärer, als dies auf einem Konzert in einer größeren Halle oder einer Arena überhaupt möglich wäre.

Deshalb bevorzugen viele echte Rockfans auch derartige Konzerte häufig deutlich mehr als den Besuch großer Stadionevents. Und zudem unterscheiden sich auch die Eintrittspreise bei kleineren Veranstaltungen doch recht häufig deutlich von denen, welche die Zuschauer zum Beispiel für den Besuch eines Konzertes von Rammstein bezahlen.

Dagegen kann es jedoch mitunter auch vorkommen, dass das Interesse der Zuschauer nicht bei jeder Veranstaltung konstant hoch ist, was dazu führt, dass die Hallen an einigen Tagen und somit auch bei einigen Konzerten weniger gut gefüllt sind. Zumeist handelt es sich dabei allerdings um Tage, an denen lokale, bislang eher unbekannte, Musiker oder Bands einen Auftritt haben.

Veranstalter und Betreiber solcher Locations geben aufstrebenden Interpreten aus dem eigenen Raum immer wieder eine Bühne, sodass diese sich mit der Zeit einen Namen unter der lokalen Bevölkerung und vielleicht darüber hinaus erarbeiten können. Denn am Ende kommt es auch im Bereich der Rockmusik immer darauf an, wie sehr eine Band dazu bereit ist, an sich und den eigenen Fähigkeiten zu arbeiten.

Solche Tage gleichen die Betreiber kleinerer Locations dann wiederum an den großen Zahltagen aus, an denen international oder landesweit bekannte Bands auftreten und die Besucher sich in jede noch so kleine Ecke drängeln, um etwas von der Show mitzubekommen.

Besucher eines Konzerts sollten besonders an solchen Tagen vornehmlich darauf achten, dass Sie bei derartigen Veranstaltungen feste Schuhe tragen, die für einen Konzertabend geeignet ist. Denn schließlich steht bei bei derartigen Konzerten, mitunter über Stunden, auf dem selben Fleck.