Volkstümlicher Rock

Volkstümlicher Rock

Unter dieser Bezeichnung verbirgt sich ein Musikstil, der vor allem in Österreich in den letzten Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen hat. Kennzeichnend für dieses Genre ist sowohl der Dialektgesang als auch die instrumentale Begleitung durch das Akkordeon oder auch Ziehharmonika genannt.

Vertreter des Genres

Begonnen hat die Vermischung von volkstümlicher Musik mit Elementen des Rocks bereits in den 1980er Jahren in Österreich. Damals waren die Alpinkatzen eine der ersten Bands, die mit satten Rockklängen den Dialektgesang untermalten. Erst in der letzten Dekade des letzten Jahrtausends wurde mit dem Künstler Hubert von Goisern diese Musikrichtung populär. Mit dem Titel Hiatamadl setzte er sich rasch an die Spitze der heimischen Musikcharts. Der Musiker wurde 1952 in Bad Goisern im Salzkammergut geboren. Im Alter von fünf Jahren wollte er Dirigent werden und mit 12 Jahren war er bereits Mitglied der heimischen Blaskapelle. Seine musikalischen Vorbilder waren unter anderem Miles Davis und Jimi Hendrix. Zuerst spielte er Trompete, danach Gitarre und schließlich auch Akkordeon. Sein Album Aufgeigen Statt Niederschiassen wurde 1992 veröffentlicht.

Ein anderer erfolgreicher Vertreter dieser Musikgattung ist Andreas Gabalier. Seine ersten Lieder nahm der österreichische Künstler in einem Hobbystudio auf. 2008 trat Gabalier mit einigen seiner Songs erstmals vor größerem Publikum auf. Sein Debütalbum Da Komm Ich Her erreichte sehr schnell Platz vier in den österreichischen Charts. Das Album war insgesamt 260 Wochen in der Hitparade und bekam fünfmal Platin. Mittlerweile ist Andreas Gabalier als Volks Rock´n Roller in die Geschichte eingegangen und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auch in Deutschland hat der Künstler zahlreiche Fans. Dort existieren auch hochdeutsche Übersetzungen für seine im steirischen Dialekt geschriebenen Lieder.

Zu den Dialektsängern gehören auch Sibylle Kiefer, das Fiaker Fiasko oder Norbert Schneider. Die meisten Dialektsänger stammen aus Österreich oder dem bayrischen Raum. Viele davon setzten in ihrer Musik auf Elemente der Rockmusik.